Aktuelle Beiträge

Realitätscheck

Ich habe eine Schüssel-Müsli-lang überlegt, ob ich jetzt tatsächlich einen Blog-Artikel schreiben oder endlich meine nächste Studienaufgabe angehen soll. Wie das ausgegangen ist? Das seht ihr ja. Es lebe die Prokrastination! Warum ich mich vor der aktuellen Studienaufgabe drücke, hat mit ihrem Thema zu tun. Es geht um autobiografisches Schreiben. Erst in Form von faktischer und chronologischer […]

Nerdiversum

Ich hatte ja schon vor einer Weile in einem Artikel (Das böse F-Wort) erklärt, dass ich unter anderem FanFiktion schreibe (und warum). Ehrlich gesagt ist das sogar eine meiner großen Leidenschaften und sie hilft mir über die ein oder andere Schreibblockade hinweg. Ich arbeite zur Zeit an zwei Fan-Fiktionen. Eine Supernatural-FF (SPN-FF) und eine The Bing Bang Theory-FF […]

Walkthrough the Purgatal

Eine Leserin bat mich, eventuell eine Art »Walkthrough« für die sieben Kurzgeschichten in »Das Purgatal« zu erstellen. Mir war von Anfang an klar, dass man nicht alle Verknüpfungen, Verwicklungen und Ereignisse in Purga »zusammenbringen« würde. Muss man ja auch nicht, denn jede Geschichte steht ebenso für sich allein. Wie auch immer, diese Bitte freut natürlich ganz besonders […]

The End

… oder warum es so schwer ist, etwas zu beenden. Während ich schreibe, gehört alles davon mir allein. Es sind meine Gedanken, es ist meine Welt, es sind meine Erfahrungen – und nicht wenig basiert auch auf äußerst akribischen Recherchen. All das macht mich zum Experten (m)einer Welt. Sie bedeutet mir sehr viel – diese […]

Liebster-Awkward?

Der Hilden war so freundlich, mich für den Liebster-Award zu nominieren. »Awkward?«, dachte ich, doch dann fiel mir auf, dass das keine Bestrafung für schlechtes Schreiben, chaotische Zeichensetzung und Tippfehler ist, sondern ein recht angenehmer Zeitvertreib, der zudem mein Dilemma löst, mir an diesem Wochenende irgendeinen Blog-Artikel aus der Nase zu zerren, nur damit hier mal wieder etwas […]

Denkluft

  Denken sollte nicht nur eine Sammlung von Gedanken sein, es sollte auch zu einem Ergebnis führen. Das ist mir tatsächlich erst heute Morgen aufgefallen als ich in meinem Bett lag und nachdachte, dann grübelte und schließlich zwei Blog-Artikel (in Gedanken) geschrieben hatte. Nun ja, die werden wohl nie veröffentlicht werden. Welch Zeitverschwendung das Denken […]

Alien-Invasion

Es könnte sein, dass dem ein oder anderen aufgefallen ist, dass ich mich ein paar Tage sehr unauffällig verhalten habe. Vielleicht ist es, im sich stetige wandelnden World Wide Web (wieso muss ich jetzt an die Cube-Filme denken?) auch völlig untergegangen. Egal! Das war keineswegs geplant und schon gar nicht gewünscht. Ich war (und bin) […]

Betretenes Stauen

Warum ich immer noch bei Facebook bin? Keine Ahnung! In den letzen zwei Jahren habe ich mein Account gefühlt einhundert Mal deaktiviert. Warum ich immer wieder zurückkehre? Vielleicht weil es (selbst dort) immer noch ein bis zwei Menschen gibt, deren Aufmerksamkeitsspanne über drei Sekunden liegt. Und mit denen kann man dann so richtig Spaß haben – […]

Das böse F-Wort

In diesem Fall handelt es sich sogar um das böse FF-Wort – FanFiktion! Sogenannte ernst zunehmende Autoren kreischen laut auf, wenn sie das böse FF-Wort hören – FanFiktion? Wie kann man nur! – Gepaart mit einem Igitt! geben sie ihren Abscheu darüber kund, dass das ja nur etwas für untalentierte Zwölfjährige FanGirls sei, welche ihren pubertären, erotischen Fantasien damit […]

Gratis E-Book „Das Purgatal“

Einen fröhlichen 2.Advent wünsche ich! Und da dieser auch noch  auf den Nikolaus-Tag fällt, dachte ich mir, ein wenig vorweihnachtliche Großzügigkeit könnte diesem Tag ja nicht schaden. „Das Purgatal“ entstand 2012, als ich an einem Roman arbeitete. Den Roman dazu habe ich zwar bis heute noch nicht fertiggestellt, aber der Ort Purga und seine kleinen Geschichten […]

Weihnachtsblockade

Schreibwettbewerbe sind immer ein gute Übung für Autoren. Was ich mir allerdings dabei gedacht habe, bei dem Wettbewerb des Rowohlt-Verlags (einen Tag vor Einsendeschluss) mitzumachen, kann ich nicht mehr nachvollziehen. Man sollte aus einem vorgegebenen Textanfang (unten in Blau dargestellt) eine Weihnachtsgeschichte von nicht mehr als 10.000 Zeichen (inkl. Leerzeichen) zaubern. Nachdem ich den, von Klischees und langweiligen Figuren durchzogenen […]

Sinnlos besinnen, macht ja auch keinen Sinn

Es gibt Menschen, die können Weihnachten nicht ausstehen. Ihnen geht es weniger um die Symbolik dieser Feiertage, falls ihnen der Ursprung dieses Festes überhaupt bekannt ist, als um die unbequemen Anforderungen, welche die Vorbereitung eines solchen Events mit sich bringt. Geschenke kaufen zum Beispiel. Dabei ist das eine tolle Gelegenheit die Ramschläden nach den Neunundneunzig […]